Heinz-Sielmann-Schule

aktuelles header

AnmeldungClose

Sekundarschüler erleben eine Woche Wintersportgenuss

Rund 80 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte der kleinen Oerlinghauser Gesamtschule verbrachten bei bestem Wetter eine erlebnisreiche Woche in der Skiarena Steibis und in Eglofs, einem der schönsten Dörfer Südwürttembergs.

Glitzernden Schnee und einen uneingeschränkten Wintersportgenuss erlebten jetzt die Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe der Heinz-Sielmann-Schule auf ihrer Jahrgangsfahrt ins Westallgäu. Mit der Skiarena Steibis verbrachten die Sielmänner eine Woche in einem der schönsten Skigebiete Deutschlands. Dabei kamen neben den erfahrenen Skifahrern vor allem auch die Anfänger auf ihre Kosten. Für viele der Schülerinnen und Schüler bedeutete es erst einmal eine große Überwindung auf Skiern einen Hang herunterzufahren, ist es doch das erste Mal gewesen, dass sie auf den schmalen Brettern standen. Nach einigen Übungseinheiten auf den freien, weiten Almwiesenhängen ohne Waldschneisen und der Zunahme an Sicherheit boten sich dann den Oerlinghausern wahre Erlebnisfahrten mit Panoramablick.
Organisiert hatte die Fahrt wieder der didaktische Leiter der Schule Heinz Bröcker, der sich nach zwei Jahren coronabedingtem Ausfall, wieder auf diese Skifreizeit gefreut hatte. Überwältigend war dabei auch die Beteiligung bei dieser Fahrt. Krankheitsbedingt mussten nur wenige Schülerinnen und Schüler auf dieses einmalige Erlebnis verzichten. Neben der sportlichen Betätigung stand vor allem auch der Teamgedanke und das gesellige Beisammensein im Vordergrund dieses einwöchigen Ausflugs, bei dem die Reisegruppe im Familienzentrum Eglofs untergebracht war, in einem der schönsten Dörfer Südwürttembergs. Auf 662 m Meereshöhe hatten die Jugendlichen einen weiten Blick auf die gesamte Alpenkette und den Osterwald, eines der größten Privat-Waldgebiete Württembergs. Zudem bot das Familienzentrum gute Möglichkeiten bei Sport und Spiel vom normalen Schulalltag einmal abzuschalten.

Foto: privat