Heinz-Sielmann-Schule

Heinz-Sielmann-Schule

Sekundarschule der Stadt Oerlinghausen

Für Aktuelles hier klicken !

Ostergrüße aus der 5a 2020

Lesewettbewerb 2020

Für Infos hier klicken !

Energie wird zum Erlebnis 2020

Für Infos hier klicken !

Unser Klima. Meine Energie. Deine Zukunft 2020

Für Infos hier klicken !

Bundesweiter Vorlesetag 2019

Fussballprofi Sören Brandy liest in Jg 5/6 

Halloweennacht 2019

London 2019

Fridays for Future 2019

Bobby Car Solar Cup 2019

Unsere neuen 5er 2019

Gesundheitstag 2019

Kanutour 2019

Berlin 2019

Jahrgangsfahrt 10

 

 

Norderney 2019

Jahrgangsfahrt 6

 

 

 

Ski fahrn 2019

der Film ist fertig !

 

 

Matheolympiade 2019

Unsere Sieger

 

 

Völkerballturnier 2019

Jahrgänge 5 und 6

AnmeldungClose

Die nächsten Termine

 Willkommen auf der Internetseite der

Heinz-Sielmann-Schule Oerlinghausen


Oerlinghausen, den 1.4.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
gut drei Wochen ist es jetzt her, dass die Heinz-Sielmann-Schule aufgrund der Corona-Entwicklung geschlossen und die Schülerinnen und Schüler seit dem Tag mit Arbeitsmaterialien für zuhause versorgt wurden. Am Freitag, den 3.4.2020 beginnen nun die Osterferien. In diesem Zeitraum werden wir die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 nicht mit Arbeitsmaterialien versorgen. Bei Interesse können die Kinder gerne weitere Wiederholungsaufgaben aus den mitgenommenen Schulbüchern bearbeiten.

Die Osterferien sollen in erster Linie der Erholung und des gemeinsamen Miteinanders in der Familie dienen. Hierzu möchte ich Ihnen und euch gerne das Schreiben des französischen Bildungsministeriums ans Herz legen, das auf unserer Schulhomepage veröffentlicht wurde (siehe unten).

Für die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe wird es in den Hauptfächern D, M, E jeweils noch einmal ein kleines Aufgabenpaket geben, das auf freiwilliger Basis bearbeitet werden kann. Ein regelmäßiger Austausch mit den Lehrkräften ist für die Osterferien nicht vorgesehen. Laut Aussage des Schulministeriums ist geplant, die zentralen Prüfungen ordnungsgemäß und unter Berücksichtigung der üblichen Corona-Schutzmaßnahmen durchzuführen. Der Beginn der Prüfungsphase wurde allerdings um fünf Tage auf den 12. Mai 2020 verschoben.

Sollte es Änderungen in den Planungen des Schulministeriums geben, werden wir Sie und euch per E-Mail über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer darüber informieren. Zur Vorbereitung auf die zentralen Prüfungen überlegen wir, nach den Osterferien noch die eine oder andere Intensivphasen für die Prüfungsfächer D, M, E durchzuführen.

Abschließend möchten wir Sie und euch bitten, regelmäßig die Schulhomepage unter www.heinz-sielmann-schule.de zu besuchen und Ihre/eure E-Mails abzurufen. Hier werden wir Sie und euch über die neuesten Entwicklungen informieren, insbesondere über den aktuell geplanten Wiederbeginn des Unterrichts am Montag, den 20.4.2020.

Bis dahin wünschen das gesamte Kollegium und ich Ihnen und euch eine schöne Osterzeit im Kreise der Familie und vor allem Gesundheit. Gemeinsam werden wir diese schwierige Phase bewältigen.

Herzliche Grüße
Christian Landerbarthold
Schulleiter


Oerlinghausen, den 31.03.20

Etwas zum Nachdenken….

Liebe Eltern,


folgender Brief des französischen Bildungsministeriums an alle Eltern regt zum Nachdenken an. Wahre Worte und wunderbar warmherzig geschrieben! Ein Brief, der manche Dinge wieder ins rechte Licht rückt:

"Liebe Eltern mit schulpflichtigen Kindern,

möglicherweise neigen Sie dazu, einen minutengenauen Zeitplan für Ihre Kinder zu erstellen. Sie haben große Hoffnungen auf stundenlanges Lernen, einschließlich Online-Aktivitäten, wissenschaftlichen Experimenten und Buchberichten. Sie beschränken die Technologie, bis alles erledigt ist! Aber hier ist die Sache …

Unsere Kinder haben genauso viel Angst wie wir jetzt. Unsere Kinder können nicht nur alles hören, was um sie herum vor sich geht, sondern sie spüren auch unsere ständige Spannung und Angst. Sie haben so etwas noch nie erlebt. Obwohl die Idee, 4 Wochen lang nicht zur Schule zu gehen, großartig klingt, stellen sie sich wahrscheinlich eine lustige Zeit wie Sommerferien vor, nicht die Realität, zu Hause gefangen zu sein und ihre Freunde nicht zu sehen.

In den nächsten Wochen werden die Verhaltensprobleme Ihrer Kinder zunehmen. Ob es Angst, Wut oder Protest ist, dass sie die Dinge nicht normal machen können – es wird passieren. Sie werden in den kommenden Wochen weitere Anfälle, Wutanfälle und oppositionelle Verhaltensweisen sehen. Dies ist normal und wird unter diesen Umständen erwartet.

Was Kinder jetzt brauchen, ist sich wohl und geliebt zu fühlen. Fühlen, dass alles gut wird. Und das könnte bedeuten, dass Sie Ihren Zeitplan auseinander reißen und Ihre Kinder ein bisschen mehr lieben müssen. Kekse backen und Bilder malen. Spielen Sie Brettspiele und schauen Sie sich Filme an. Machen Sie gemeinsam ein wissenschaftliches Experiment oder finden Sie virtuelle Ausflüge in den Zoo. Starten Sie ein Buch und lesen Sie gemeinsam als Familie. Kuscheln Sie sich unter warme Decken und tun Sie nichts.
Machen Sie sich keine Sorgen, dass sie in der Schule rückwärtsgehen. Jedes Kind ist in diesem Boot und alles wird gut. Wenn wir wieder im Unterricht sind, werden wir alle den Kurs korrigieren und sie dort treffen, wo sie sind. Lehrer sind Fachexperten! Wähle keine Kämpfe mit deinen Kindern, weil sie nicht rechnen wollen. Schreien Sie Ihre Kinder nicht an, dem Programm nicht zu folgen. Setzen Sie keine 2 Stunden Lernzeit ein, wenn sie sich dagegen wehren.

Wenn ich Ihnen eines überlassen kann, dann ist es das Folgende: Am Ende wird die psychische Gesundheit unserer Kinder wichtiger sein als ihre akademischen Fähigkeiten. Und was sie in dieser Zeit fühlten, wird ihnen noch lange erhalten bleiben, nachdem die Erinnerung an das, was sie in diesen vier Wochen getan haben, längst verschwunden ist. Denken Sie jeden Tag daran.

Bleibt sicher."

Herzliche Grüße
Christian Landerbarthold
Schulleiter


Oerlinghausen, den 22.03.20

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten der 5. und 6. Jahrgangsstufe,

das Schulministerium NRW hat das Angebot zur Einrichtung von Notbetreuungsgruppen in Schulen noch einmal erweitert.

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung bestand bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sogenannter kritischer Infrastrukturen arbeiteten, sie dort unabkömmlich waren und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden konnte. Einen Anspruch hatten auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23.März 2020 haben alle Beschäftigten einen Anspruch auf Notbetreuung unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Dieses Angebot der Notbetreuung gilt auch für die Osterferien, mit Ausnahme der Feiertage. Sie haben einen dringenden Bedarf an einer Notbetreuung?

Dann füllen Sie bitte den Antrag dazu aus und schicken ihn per E-Mail an die Schule Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sie erreichen die Schule auch über das Sekretariat unter der Rufnummer 05202/91670 oder auf dem ganz normalen Postweg.


 Download des Antragsformulars

Mit freundlichen Grüßen
Christian Landerbarthold
Schulleiter


  Rufen Sie uns an (05202 - 91670) und vereinbaren Sie
einen individuellen Beratungstermin.

arithmetic 48  Sekundarschule

ganztag 48   Ganztag

ganztag 48   Neues aus den Fächern

xclock 48   Lehrersprechstunden

xclock 48   Downloads

 

Download

SchulprogrammHSS2018

Neueste Beiträge