Heinz-Sielmann-Schule

aktuelles header

AnmeldungClose

Thema "Tiere" im Deutschunterricht

Wir, die Schülerinnen und Schüler der 5a, bekamen in den letzten Wochen Besuch von verschiedenen Elternteilen, die ihr Haustier mitgebracht hatten, weil im Deutschunterricht das Thema „Tiere“ behandelt wurde. Dabei waren Katzen, Hunde und Meerschweinchen.






Hund Leyla, ein Labrador-Retriever, war ruhig, lieb und artig. Wir haben erfahren, dass sie fünf Jahre alt ist und mithilfe einer Tierschutzorganisation von Fuerteventura nach Deutschland geholt wurde. Seit zwei Jahren lebt sie nun schon bei Noahs Familie.

 

 

 

 

 





Amys Katze Motte schläft am liebsten im Bett von Amys Eltern oder draußen in ihrer Box. Sie ist zwischen zehn und elf Jahre alt und kommt aus einem Tierheim. Motte interessierte sich für den Schulhof und die Klassenpost.

 

 

 




Franklyn und Max sind die Meerschweinchen von Fabian und seinem Bruder. Sie fressen gerne frisches Gras, was die Familie jeden Tag frisch für sie schneidet. Die beiden Meerschweinchen sind zwei Jahre alt und ihr Lieblingsplatz ist in einem Auslauf im Zimmer.








Ellis ist die Katze von Svea und sieben Monate alt. Sie ist eine Rassekatze – eine British Kurzhaar und wiegt drei Kilogramm. Svea erzählte, dass Ellis gerade einen Trick lernt: auf den Hinterpfoten stehen. Ihr Lieblingsplatz ist auf dem Aquarium, wo sie immer „Fisch-TV“ schaut.

Zeus, der Labrador von Emelie, wollte uns leider nicht im Klassenraum besuchen, weil er Angst vor dem Betreten der Fliesen hatte. Deshalb besuchten wir ihn auf dem Schulhof. Er ist 66 Zentimeter hoch und fünf Jahre alt. Möhren und Leckerlies frisst er am liebsten.

Ein Beitrag der Klasse 5a vom 02.03.2022