Heinz-Sielmann-Schule

aktuelles header

AnmeldungClose

Oerlinghauser Sekundarschüler besuchen den Heimattierpark Olderdissen.

Die Woche vor den Herbstferien machte ihrem Namen als „besondere Woche“ alle Ehre. Für die 93 Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrgangs der Heinz-Sielmann-Schule stand an jedem Tag ein neuer Programmpunkt auf der Tagesliste. Neben Wanderungen ins Schopketal und zum „kleinen Amazonas“, Bastelaktionen, einer BIPARCOURS-Stadtrallye durch Oerlinghausen, Einführungen in das digitale Lernen und einem gemeinsamen Frühstück wurde auch ein Ausflug in den Heimattierpark Olderdissen unternommen. Finanziell ermöglicht wurde diese Exkursion mithilfe des Lippe.MINT-Fonds, welcher lippische Kindertagesstätten und Schulen in MINT-Aktionen fördert und unterstützt.

Die fünfte Jahrgangsstufe der kleinen Oerlinghauser Gesamtschule erlebte zwei spannende Tage im Tierpark Olderdissen. Vor allem der Blick hinter die Kulissen und den Alltag eines Tierpflegers begeisterte die Kinder

Am Mittwoch und Donnerstag fuhren die Schülerinnen und Schüler morgens von der Schule aus mit dem Bus nach Bielefeld. Trotz anhaltendem Regen machten sie sich auf den Weg, um die Tierwelt vor Ort genauer unter die Lupe zu nehmen. Empfangen wurde die Gruppe von vier Tierpflegern des Parks, die einen Einblick in ihr Berufsfeld gewährten. In Kleingruppen erfuhren die Kinder und Jugendlichen alle wichtigen Informationen über die Tätigkeiten eines Tierpflegers, die Dauer der Ausbildung, die Beschäftigungsmöglichkeiten und wie ein typischer Arbeitstag im Tierpark Olderdissen aussieht.

Im Anschluss daran erkundeten die Schülerinnen und Schüler die beheimateten Tiere in Form einer Tierpark-Rallye und suchten gespannt die Wölfe, Bären und Vielfraße. Abschließendes Highlight war der große Abenteuerspielplatz, auf dem sich vor der Rückreise noch einmal so richtig ausgetobt werden konnte. Zum Abschluss bedankte sich der Jahrgang für den gelungenen Ausflug mit einer Spende von 100 €. Die Schülerinnen und Schüler können sich bereits auf den kommenden Frühling freuen, denn da steht erneut eine besondere Woche auf dem Plan. 

 

 

Foto: HSS