Heinz-Sielmann-Schule

aktuelles header

AnmeldungClose

Sielmänner engagieren sich beim „Krötentaxi“ des NABU


Schülerinnen und Schüler der 6d bei der Kontrolle der Auffangeimer.

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Heinz-Sielmann-Schule wieder am NABU-Projekt zur Rettung der Amphibien.

 An der Rathaustraße steht neben zwei weiteren Standorten, einer der grünen Schutzzäune. Die Schülerinnen und Schülertragen tragen die gesammelten Amphibien über die Straße und retten so ihr Leben. An der Rathausstraße wandern vor allem Kröten sowie ein paar Berg- und Teichmolche.

In diesem Jahr beteiligt waren die Nawi-Kurse von Frau Trägenap-Zunkel, Frau Schöneberg und Herrn Krewerth sowie die 6d zusammen mit ihrer Klassenleiterin Frau Spilker. Organisiert wird diese Aktion vom NABU, vor Ort ist Werner Nowak der Ansprechpartner.

 

 

Fotos: privat