Heinz-Sielmann-Schule

aktuelles header

AnmeldungClose

Sielmänner auf Ski-Exkursion in Österreich

Die Oerlinghauser Sekundarschüler freuen sich über ideale Skibedingungen vor einer imposanten Bergkulisse.

Für viele der 85 Schülerinnen und Schüler der Oerlinghauser Sekundarschule ist es erst einmal eine Überwindung auf Skiern einen Hang herunterzufahren, ist es doch das erste Mal, dass sie auf den schmalen Brettern stehen. Doch erfahrungsgemäß, so Lehrer und Organisator Heinz Bröcker, nimmt die Sicherheit und das Können im Verlauf der einwöchigen Ski-Exkursion immer mehr zu, so dass fast alle Jugendlichen das Sportgerät sicher beherrschen können.

Wieder einmal sind die Oerlinghauser zu Gast in der österreichischen Ortsgemeinde Werfenweng, die mit ihren 989 Einwohnern, tiefverschneiten Landschaften, 27 Kilometer gut präparierten Pisten und einem einmaligen Bergpanorama ein tolles Exkursionsziel bietet. Neben dem Skifahren nehmen noch weitere Sportangebote, bei denen vor allem auch die Förderung des Teamgedankens im Vordergrund steht, einen hohen Stellenwert auf der Tour ein.

Ein weiterer Höhepunkt dieser Fahrt ist dann auch der Besuch der Mozartstadt Salzburg, die rund 40 Kilometer von Werfenweng entfernt liegt. Beeindruckt von den historischen Gebäuden und den schmalen Gassen, nehmen zahlreiche Jugendliche auch das umfangreiche Shoppingangebot gerne wahr, bevor es am frühen Abend wieder nach Werfenweng zurückgeht.

Die Heinz-Sielmann-Schule hat neben der Ski-Exkursion noch weitere Fahrten in ihrem Reiseprogramm. So geht es für die sechste Jahrgangsstufe nach den Osterferien nach Norderney und für die 10. Jahrgangsstufe nach Berlin. Einen festen Stellenwert hat mittlerweile auch die jährliche Sprachreise nach London. Im Herbst besuchen die Sielmänner der 10. Jahrgangsstufe die britische Hauptstadt.