Heinz-Sielmann-Schule

AnmeldungClose

Unser Ganztag an der HSS

Im Zweig der Sekundarschule befindet sich die Heinz-Sielmann-Schule im „Gebundenen Ganztag“. Die Schülerinnen und Schüler verbringen daher einen Großteil ihres Tages in der Schule und haben in der Regel drei lange Tage mit Nachmittagsunterricht, an denen sie mindestens bis 14.40 Uhr unterrichtet werden.

Diese neue zeitliche Dimensionierung von Schule stellt alle Ganztagsschulen vor neue Herausforderungen. Schülerinnen und Schülern, aber auch Schulen, müssen sich vor dem Hintergrund dieses erhöhten zeitlichen Aufwands erweiterten Anforderungen stellen und ebenfalls sich bietende Möglichkeiten nutzen. Schulen sind nicht länger nur Lernorte, sondern müssen vielmehr Lebens- und Arbeitsmöglichkeiten bestmöglich miteinander kombinieren.

Die Heinz-Sielmann-Schule informiert Sie nachfolgend über unser Konzept zur Schaffung von Lern- und Lebensorten für Schülerinnen und Schüler, das die Elemente Lernen, Spaß, Bewegen, Entspannen, Erleben und Identifikation im Schulleben angemessen nebeneinander berücksichtigen soll.

  • Die Rhythmisierung des Schulalltags gibt einen Überblick auf die Stundentafel der Heinz-Sielmann-Schule, hier erheben wir den Anspruch Schülerinnen und Schülern eine ausgewogene Mischung von (An) Spannung und Entspannung in der täglichen Arbeit zu gewährleisten.
  • Die Seite zur Übermittagsbetreuung liefert Informationen über die Aktivitäten und Angebote, die Schülerinnen und Schüler in der Mittagspause wahrnehmen können.
  • Außerschulische Aktivitäten, die weit über den Lehrplan hinausgehen, können Sie im Bereich der Arbeitsgemeinschaften in Erfahrung bringen.
  • Bildliche Eindrücke können Sie durch die Impressionen aus dem Übermittagsbereich gewinnen.

Ganztag 2Ganztag 1


Stundenrhythmus der

  • Es gibt in der Sekundarschule keine täglichen Pflicht-Hausaufgaben (außer Vokabellernen).
  • Es sind 2-3 Arbeitsstunden (AST) in den Stundenplan integriert, in welchen Aufgaben erledigt werden.
  • Jede Klasse hat ein Klassenlehrerteam. Mindestens ein Klassenlehrer ist täglich in der Klasse.
  • Die Hauptfächer Deutsch, Englisch, Mathematik werden nicht im Nachmittgsbereich unterrichtet.
  • In den Hauptfächern wird wöchentlich mindestens eine Doppelstunde erteilt.
  • Die Nebenfächer Biologie, Physik, Erdkunde und Geschichte werden halbjährlich - und in den Jahrgängen 5/6 als 3-stündige Fächer - unterrichtet.
  • An den langen Tagen gibt es eine feste Mittagspause. Das gemeinsame (bestellte oder mitgebrachte) Mittagsessen wird in Begleitung eines Lehrers eingenommen. Die Kinder gehen in der Mittagspause nicht nach Hause. Auch nach dem Essen gibt es gemeinsame (Klassen-)Aktivitäten, so dass der Nachmittagsunterricht mit neuer Kraft in Angriff genommen werden kann.
  • Jeden Dienstag oder Freitag können die Kinder an einer Arbeitsgemeinschaft teilnehmen.

Übermittagsbetreuung

Grundsätzliches:

  • Die Mittagspause von 12.10 bis 13.05 Uhr dient den Schülerinnen und Schülern der Sekundarschule in erster Linie zur Erholung und Entspannung, d.h. alle Schülerinnen und Schüler können ihre Mittagspause frei gestalten und können ihren Neigungen und Vorlieben nachgehen.
  • Außerdem haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ein warmes Mittagsessen in der Mensa einzunehmen.
  • Zur individuellen Gestaltung der Mittagspause existieren diverse Angebote, welche die Schülerinnen und Schüler wahrnehmen können.

Konkrete Angebote:

  • Mensa: Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 nehmen verpflichtend mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern ihr Mittagessen ein, dabei können sie Mahlzeiten in der Mensa erwerben oder ihre eigene Verpflegung mitbringen. Sie sind in der Regel die Hälfte der Mittagspause in der Mensa.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 und 8 können in der Mensa ihr Mittagessen einnehmen, können ebenfalls Mahlzeiten erwerben oder ihre eigene Verpflegung mitbringen.
  • Sporthalle: Bei schlechtem Wetter können die Schüler die Sporthalle besuchen und diverse Bewegungsangebote in Anspruch nehmen.
  • Ruheraum: Hier können sich die Schüler in ruhiger Atmosphäre beschäftigen (lesen, puzzeln, usw.). Der Ruheraum ist mit bequemen und gemütlichen Sitzmöbeln ausgestattet, Schüler können sich sogar ein „Schläfchen“ gönnen.
  • Spieleraum: Der Spieleraum verfügt über ein großes Angebot von Brett- und Kartenspielen, außerdem steht ein Tischfußballspiel in den Räumlichkeiten.
  • Informatikraum: Hier wird den Schülern die Möglichkeit geboten mit dem Computer zu arbeiten, ihre Nachrichten zu überprüfen oder altersgemäße Spiele kennen zu lernen.
  • DFB-Platz (Fußballfeld auf dem Außengelände): Schüler verschiedener Jahrgänge können sich sportlich betätigen.
  • Angebot der Schulsozialarbeit: In den Mittagspausen können die Schüler diversen Angeboten des Schulsozialarbeiters nachgehen.
  • Ausleihe von Spielgeräten: Für Aktivitäten im Außenbereich können sich die Schüler Spielgeräte (Bälle, tragbare Fußballtore, Hockeyschläger, Tischtennisschläger, Pedalos, usw.) ausleihen. Die Spieleausleihe wird von Schülern der höheren Jahrgänge organisiert/ durchgeführt.
  • Öffnung einiger Klassenräume: Vorwiegend Schülern der unteren Jahrgänge dient das eigene Klassenzimmer als Rückzugsort. Daher sind einige Klassenräume in den Trakten der fünften und sechsten Jahrgangsstufen geöffnet.
  • Nutzung des Außengeländes: Schülern, die keines der Angebote wahrnehmen möchten, steht das Außengelände der Schule zur Verfügung, das mit Tischtennisplatten, Basketballkorb und diversen Spielgeräten ausgestattet ist.

Unsere AG´s im 1. Halbjahr 2018/2019:

(Männer-) Fußball

In dieser AG wollen wir gemeinsam trainieren, einfach kicken und Spaß haben. Ihr habt hier die Möglichkeit mit oder gegen einige Lehrer der HSS zu spielen. Außerdem werden wir die Zeit zur Vorbereitung auf Schulturniere nutzen. Für Schüler(innen) der Klassen 6 - 7

Chor / Band

Gemeinsames Musizieren steht hier im Vordergrund. Begleitet von der Schulband werden aktuelle Charthits oder auch Klassiker gesungen, die auch bei Veranstaltungen in und außerhalb der Schule aufgeführt werden. Ab Klasse 5

 Sport

Diese AG soll euch Spaß an verschiedenen neuen Sportarten bringen. Ihr begegnet hier neuen, trendigen Sportarten wie Fitness, Slackline, Headis, Parkour, u.a., die im normalen Unterricht nicht vorkommen. Ihr könnt die Sportspiele erproben, weiter entwickeln oder ganz neu erfinden. Klasse 5 - 10

Stop Motion Filme / Trickfilme

Trickfilme mit Handy oder iPad? Kein Problem. In dieser AG könnt ihr erfahren, wie ein Stop Motion oder ein Trickfilm gemacht werden. Ihr werdet eine App kennen lernen, mit der man tolle Filme drehen und schneiden kann. Ab Klasse 5, max. 10 Teilnehmer

Schulgarten

Im Bereich der ehemaligen Fröbelschule wurde im Rahmen der Projektwoche 2016 der Innenhof zum Schulgarten umgestaltet. Dort gibt es natürlich immer etwas zu tun. Pflanzen und ihre Bedürfnisse kennenlernen und betreuen, neue Beete anlegen, Unkraut entfernen ...

Kanu

Die Kanu-AG führt im Nahraum von Bega, Werre, Aa und ggf. Lippe Touren mit 2er und 3er Kajaks durch. Vor allem die Kombination von Bewegung, Ausdauer, Teamleistung und der sorgsame Umgang mit der Umwelt sind eine besondere Herausforderung dieser AG. Voraussetzung ist eine sichere Schwimmfähigkeit. 14 Teilnehmer

Bühnen- und Eventtechnik

In dieser AG könnt ihr den Umgang mit der Licht- und Sound-Technik erlernen. Bei allen Events innerhalb und außerhalb der Schule seid ihr dabei. Mädchen und Jungen sind gleichermaßen willkommen. Klasse 5 - 10

Sielmänner tierisch: Schulzoo

In dieser AG soll unsere Schule ein bisschen tierischer werden. An verschiedenen Stellen in und an der Schule wollen wir Tiere halten und pflegen. Es sollen Terrarien und Aquarien eingerichtet und zum Teil auch selbst gebaut werden. Der Schaukasten im Hauptgebäude ist seit den Sommerferien leer. Hier sollen wieder, wie im letzten Schuljahr, Tiere wie Schnecken und Schrecken einziehen

Magic Groove Box / Cajon AG

Das Cajon ist eine magische Groove-Kiste mit überraschend modernem Sound und wunderbaren Spiel- und Musiziermöglichkeiten. Alle, die Lust auf Rhythmus haben, sind willkommen. In dieser AG werden wir unser eigenes Cajon bauen und jede Menge Rhythmus erfahren. Unkostenbeitrag ca. 40 Euro. Ab Klasse 5

Boby-Solar-Cup

Im September ist es wieder so weit. Wie im letzten Jahr bauen wir in Zusammenarbeit mit der Firma Hanning unser Bobbycar und gehen in Bielefeld zum Rennen an den Start. Klasse 8 - 10

Handy und Tablet Reparaturcafé

Das Handy Reparatur Cafe richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die anderen dabei helfen möchten, ein Smartphone zu reparieren oder zu reinigen. Dabei geht es um Display-Tausch, Reinigung des USB- oder Lightning-Anschlusses bis zum Akku-Tausch bei verklebten Akkus. Außerdem üben wir an defekten Smartphones, die dann wieder repariert werden. Voraussichtlich 1-2 Mal im Monat

 


Bilder unserer Mittagspausen